4 Gründe warum Wasser schön macht

Bild:Klimkin | Pixabay

Was tragen erfolgreiche Models und Stars immer mit sich herum? Nein, nicht das Make-up-Köfferchen für Retuschen zwischendurch, sondern eine Wasserflasche. Und genau das ist auch das ganz einfache Geheimnis dieser schönen Menschen. Sie wissen genau, dass all die teure Kosmetik rein gar nichts nützt, wenn ihr Flüssigkeitshaushalt nicht in Ordnung ist. Ein Erwachsener sollte am Tag zwischen 1,5 Liter und 3 Liter Flüssigkeit, bestenfalls Wasser, zu sich nehmen. Die tatsächlich aufgenommene Menge sollte sich nach der Temperatur und auch dem Grad der körperlichen Belastung richten. Wer im Hochsommer bei 35 Grad auf dem Dach eines Hauses steht und dieses eindeckt benötigt selbstverständlich mehr Wasser als jemand, der den ganzen Tag im Büro mit einer Klimaanlage sitzt. Wasser ist aber nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für die Schönheit sehr wichtig.

Hier sind die 4 wichtigsten Gründe:

1. Wasser schenkt der Haut ausreichend Feuchtigkeit und sorgt für Elastizität
Feuchtigkeit ist gut für die Haut, das ist weitreichend bekannt. Jeder Hersteller wirbt heute für seine Cremes mit dem Begriff Feuchtigkeit. Bekommt ein Körper aber dauerhaft zu wenig Flüssigkeit, nützt auch die teuerste Feuchtigkeitscreme gar nichts mehr. Vielleicht ist sie in der Lage, Schlimmeres zu verhindern, mehr aber auch nicht. Eine generell trockene Haut ist meistens auf unterschiedliche Faktoren zurückzuführen, aber eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr kann dafür sorgen, dass sich das Hautbild entscheidend verbessert. Wasser sorgt aber auch dafür, dass die Haut richtig gut durchblutet wird. Dadurch ist sie in der Lage, Nährstoffe besser aufzunehmen. Zudem können die gefürchteten Trockenheitsfältchen verhindert werden. Wer zu wenig Wasser trinkt, muss sich nicht wundern, wenn die Haut schlaff wird und die Elastizität abnimmt.

2. Weniger Unreinheiten durch Wasser
Wasser ist für den Körper ebenfalls sehr wichtig wenn es darum geht, Giftstoffe und Stoffwechselendprodukte aus dem Körper herauszuspülen. Der Vorteil: Alle Stoffe, die so aus dem Körper gespült werden können, müssen schließlich nicht mehr über die Haut entsorgt werden. Dies bedeutet dann wiederum, dass auch Unreinheiten oder gar Pickel minimiert werden. Das Ergebnis ist eine reine Haut! Wasser kann sogar Einfluss auf die Konsistenz des Hauttalgs haben, der sich schnell in die Poren absetzt und diese verstopft, so dass Mitesser und später auch Pickel entstehen können. Viel Wasser trinken kann dafür sorgen, dass dieser Talg geschmeidiger wird, somit entstehen Unreinheiten gar nicht erst.

3. Wasser ist gut für den Hautstoffwechsel
Eine sehr positive Wirkung hat Wasser auch auf den Hautstoffwechsel. Dieser wird angekurbelt, und so wird die Haut besser mit Sauerstoff versorgt. Dies ist sehr wichtig, damit die Haut auch ihre Schutzfunktion erfüllen kann. Sie sorgt dafür, dass Bakterien nicht so leicht eindringen und dann schlimme Entzündungen verursachen. Dies funktioniert allerdings nur perfekt, wenn der Haut ausreichend Wasser zur Verfügung steht. Ist dies nicht der Fall kommt es sehr schnell dazu, dass diese wichtige Schutzschicht brüchig wird.

4. Schlankmacher Wasser
Wasser macht schlank – kaum zu glauben, ist aber so. Jeder, der pro Tag zwei Liter Wasser trinkt, soll den eigenen Kalorienverbrauch um rund 100 Kalorien täglich steigern können. Hört sich erst einmal nicht viel an, rechnet man dies aber auf das Jahr hoch, werden insgesamt 36.500 Kalorien mehr verbrannt. Ein Grund dafür ist, dass das Wasser ein gutes Transportmittel ist. Es ist in der Lage, Nährstoffe sehr schnell in die Zellen zu transportieren, und Abfallprodukte abzutransportieren. Auch der Stoffwechsel wird durch Wasser angeregt, dadurch werden mehr Kalorien verbraucht. Trinkt man zu wenig Wasser ist es sehr wahrscheinlich, dass Fett eher eingelagert wird, und nicht verbrannt. Wasser ist übrigens auch bestens dazu geeignet, den Magen zu füllen, so dass sich ein Hungergefühl erst später einstellt.

Wie man sieht, gibt es einige sehr gute Gründe dafür, ausreichend Wasser zu trinken. Peppen Sie Ihr Wasser doch mal auf! Minze, Limette- oder Orangenscheiben, Himbeeren, Ingwer und vieles mehr geben ein tolles Aroma ganz ohne Kalorien. So macht trinken einfach mehr Spass.

Unser Tipp: Damit Sie nicht vergessen ausreichend Wasser zu trinken, empfehlen wir Ihnen Ihre 1,5Liter Wasserflasche an Ihren Arbeitsplatz zu nehmen, somit haben Sie sie immer vor Augen. Und am Abend sollte sie ausgetrunken sein.

Stichworte:
Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar