7 Tipps gegen Cellulite

Mit Cellulite bzw. Orangenhaut haben 80 bis 95 Prozent aller Frauen zu kämpfen, Männer dagegen können sie erst gar nicht bekommen. Das liegt daran, dass das weibliche Bindegewebe anders aufgebaut und wesentlich dehnbarer ist als das Bindegewebe von Männern. Das ist zwar in einer Schwangerschaft äußerst sinnvoll und praktisch, es begünstigt allerdings auch die unschöne Cellulite. Wenn die ersten Dellen an der Hautoberfläche von Oberschenkel und Popo sichtbar werden, finden wir Frauen die Struktur unseres Bindegewebes allerdings nicht mehr so schön und praktisch – wir wollen die unliebsamen Dellen am liebsten einfach nur wieder loswerden!

Leider lässt sich mit Hausmitteln und Cremes die Cellulite nur bedingt bekämpfen. Aber immerhin gibt es ein paar Tipps, die helfen, der ungeliebten Orangenhaut ein wenig entgegenzuwirken.

Hier unsere Top 7 gegen Orangenhaut

  1. Sport & Fitness Dient dem Aufbau der Muskulatur und gleichzeitig der Reduktion des Körperfettes; das bedeutet auch weniger Cellulite
  2. Gesund essen Durch eine ausgewogene Ernährung ist es möglich, das Gewicht und somit das Fettgewebe zu reduzieren.
  3. Viel Wasser trinken Wasser macht die Haut auch von innen schön prall, kurbelt den Stoffwechsel an und schwemmt Giftstoffe aus dem Körper
  4. Massagen Diese kurbeln nicht nur die Durchblutung an, sondern sorgen auch dafür, dass die Fettverbrennung aktiviert wird.
  5. Wechselduschen Für eine bessere Durchblutung
  6. Viel Vitamin C Das hilft beim Aufbau von Kollagen im Bindegewebe.
  7. Weg mit dem Glimmstängel! Beim Rauchen von Zigaretten verengen sich die Gefäße und das schränkt die Durchblutung des Bindegewebes ein und fördert Cellulite.

Falls die Cellulite bei Ihnen stärker ausgeprägt ist, Hausmittelchen und Cremes nicht mehr helfen und Sie eine effektive Behandlungsmethode suchen, sollten Sie einmal über Micro-Needling gegen Cellulite nachdenken. Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema ausführlicher!

© Bild: Andrea Rinaldi / Flickr

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar