Beauty-Trends: minimalinvasive Techniken

madame_beauty

Die Zeitschrift MADAME BEAUTY, die mit Madame.de auch ein beliebtes Online-Magazin besitzt, hat einen interessanten Artikel über minimalinvasive Techniken geschrieben. Diesen möchten wir Ihnen gerne empfehlen und auch ein wenig kommentieren.

Hier geht es zum Artikel der MADAME BEAUTY

Was bedeutet minimalinvasiv?

Risikoreiche Schönheitsoperationen sind in den heutigen Zeiten kein Muss mehr, um sich den eigenen Traum eines schöneren Aussehens zu erfüllen. Inzwischen gibt es zahlreiche minimalinvasive Verfahren, die genauso effektiv sind wie eine OP, aber wesentlich schonender für Ihren Körper. Unter minimalinvasiven Verfahren werden Eingriffe mit kleinstem Trauma (mit kleinster Verletzung von Haut und Weichteilen) verstanden. Und Minimalinvasive bzw. nichtinvasive Behandlungen gewinnen im Vergleich zu klassischen Operationen immer mehr an Bedeutung, da sie hervorragende Ergebnisse bringen mit geringem Risiko, beinahe schmerzfrei und ohne Ausfallzeiten.

Hier drei Beispiele für minimalinvasive Schönheitsbehandlungen, die natürlich auch in der Schönheitspraxis in Baden-Baden bei Verena Kluth angeboten werden:

Vampirlifting

Seit It-Girl Kim Kardashian 2014 ein Vampir-Lifting zur Faltenbehandlung im Gesicht durchführen ließ, ist die Plasma-Therapie in aller Munde. Diese minimalinvasive Anti-Aging-Therapie wird vorwiegend bei der Faltenbehandlung eingesetzt, kann aber sehr viel mehr: So wirkt bei Haarausfall zum Beispiel wahre Wunder.

Hyaluronsäure

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure gehört inzwischen zu den beliebtesten Angeboten im Anti-Aging-Bereich. Hyaluronsäure-Filler können störende Falten sofort wirkungsvoll reduzieren. Das Ergebnis ist natürlich und dennoch beeindruckend. Doch auch Hyaluron kann noch mehr! Ob vollere Lippen oder eine schönere Nasenform – mit Hyaluronsäure lassen sich zahlreiche erstaunliche Schönheitsbehandlungen durchführen: schonend und risikoarm.

Fraxel

Von Altersflecken und Pigmentstörungen über Schwangerschaftsstreifen und großen Hautporen bis hin zu störenden Fältchen im Gesicht oder Décolleté – der Fraxel-Laser ist die neue Wunderwaffe für Ästhetik-Behandlungen der Haut. Die Behandlung mit dem Fraxel-Laser ist besonders schonend zur Haut, da zwischen den Behandlungspunkten kleinste Hautstellen vom Laser ausgespart werden.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar