Fett-weg-Spritze – für eine schönere Figur

Haben Sie hartnäckige Fettpölsterchen die trotz gesunder Ernährung und Sportprogramm nicht weichen wollen? Die Fett-weg-Spritze bietet die Möglichkeit, diese kleinen Fettdepots dauerhaft ganz ohne Skalpell zu entfernen.

Wie wirkt die Fett-weg-Spritze?

Ein spezieller Wirkstoff wird mit einer äußerst feinen Nadel direkt in das Unterhaut-Fettgewebe der Problemzone sanft injiziert. Hierdurch werden die Fettzellen durch Lipolyse (ein biochemischer Vorgang zum Abbau von Fetten) aufgelöst und der Fettstoffwechsel wird gesteigert. Die aufgelösten Fettzellen werden über die Lymphen abtransportiert und anschließend ausgeschieden.

Wie viele Behandlungen sind nötig?
Um ein optimales Ergebnis zu erzielen wird die Fett-weg-Spritze 2 – 4-mal im Abstand von ca. 3 Wochen injiziert.

Die Vorteile der Fett-weg-Spritze auf einen Blick

  • Schonendes Verfahren
  • Dauerhafter Effekt
  • Harmonisch aussehendes Ergebnis
  • Gleichmäßige Abtragung des Fettes und Straffung der darüber liegenden Haut
  • Risikoarm
  • Nahezu schmerzfreie, sanfte und schnell durchzuführende Behandlung

Für welche Körperteile ist die Fett-weg-Spritze gut geeignet?

  • Doppelkinn
  • Hüften
  • Reiterhosen
  • Oberarm
  • Abdomen (Bauch)
  • Oberschenkelinnenseite
  • Knie

Hat die Fett-weg-Spritze Nebenwirkungen?

Unter Umständen bilden sich leichte Blutergüssen durch die Einstiche.
Nach der Behandlung kann es zu leichten bis mittelstarken Rötungen, Schwellungen und leichtem Brennen kommen. Dies sind jedoch erwünschte Anzeichen, die durch den Wirkstoff ausgelöst wurden und den Abbau der Fettzellen unterstützt. Auch wenn die Behandlung mit der Fett-weg-Spritze in der Regel gut vertragen wird, sind in seltenen Fällen vorübergehende leichte Schmerzen möglich.