Kryolipolyse – Frieren Sie Ihre Fettzellen einfach weg

EISKALT GEGEN FETT! – LÄSTIGE FETTPÖLSTERCHEN REDUZIEREN SICH SCHON NACH EINER BEHANDLUNG UM BIS ZU 30%

Die Kryolipolyse ist eine neue Methode zur Fettreduktion mit Kälte. Die nicht-invasive Methode (ohne Injektionen) wurde von den Dermatologen der Harvard Medical School in Boston entwickelt. Das Verfahren beruht auf der Tatsache, dass Fettzellen empfindlicher auf Kälte reagieren, als alle anderen Gewebearten.

Für wen eignet sich die Kryolipolyse?

Die Kryolipolyse ist für Menschen geeignet, die Fettdepots trotz gesunder Ernährung und gezieltem Sportprogramm nicht loswerden.

Hartnäckige Fettpölsterchen an Bauch und Hüfte können gezielt behandelt werden. Die Kryolipolyse ersetzt jedoch keine Diät und ist für stark übergewichtige Menschen nicht geeignet.

Wie funktioniert Kryolipolyse?

Die Haut der zu behandelnden Körperzone wird mittels Behandlungskopf (Applikator) mit einer Vakuumpumpe eingesaugt. Das Gewebe wird kontrolliert auf ca. 4° Celsius herunter gekühlt und über eine Stunde gehalten. Anfänglich verspüren Sie ein leichtes Kälte- und Druckgefühl, welches nach wenigen Minuten abklingt. Die kälteempfindlichen Fettzellen überstehen diese Prozedur nicht und im Lauf der folgenden 2 – 3 Monate werden die zerstörten Fettzellen durch das Lymphsystem abgebaut und natürlichem Weg ausgeschieden. Die Haut- und Bindegewebszellen überstehen die Behandlung unbeschadet. Die Kryolipolyse führt gleichzeitig zu einer Straffung und Verbesserung der Haut.

Eine Behandlung, die Sie nicht einschränkt

Während der Behandlung können Sie lesen, Musik hören oder einfach nur relaxen. Das Verfahren ist schmerzfrei. Sie können sofort nach der Behandlung Ihren alltäglichen Tätigkeiten nachgehen und auch Sport machen. Das Tragen von Kompressionswäsche ist nicht notwendig, ebenso wenig wie eine Nachsorge.

Die Kryolipolyse kann mehrfach durchgeführt werden. Zwischen den Behandlungen sollten mindestens 4 – 6 Wochen liegen, um den Fettabbau zu kontrollieren.

Vorteile auf einen Blick:

  • 20-30 % Reduzierung des lokalen Fettgewebes nach nur einer Behandlung
  • Dauerhafte Resultate
  • Zusätzlicher Straffungseffekt
  • Gezielte Behandlung von Fettpölsterchen
  • Schmerzfreie Behandlung
  • Sicheres und schonendes Verfahren
  • Ohne OP und Ausfallzeiten
  • Zugelassenes, wissenschaftlich bewiesenes Verfahren

kryolipolyse

Lesen Sie hier den Artikel über Kryolipolyse der Frauenzeitschrift PETRA

Wann ist von der Behandlung abzuraten

  • Bei der Einnahme von bestimmten blutgerinnungshemmenden Medikamenten
  • Bei Hauterkrankungen und Entzündungen in dem zu behandelnden Areal
  • Bei Schwangerschaft und Stillzeit
  • Bei Lebererkrankungen
  • Bei Adipositas
  • Bei krankhafter, starker Reaktion auf Kälte